Liberale werben in Wehrheim für bessere Bildung

Bildung & JugendInfrastruktur23. Oktober 2018

Pressemitteilung, FDP Ortsverband Wehrheim, 23.10.2018

Im Endspurt des Wahlkampfs zur hessischen Landtagwahl am kommenden Sonntag, 28. Oktober 2018, haben Hessens FDP-Spitzenkandidat René Rock und die FDP-Direktkandidatin für den Wahlkreis 23 (Hochtaunus I), Ulrike Schmidt-Fleischer, in Wehrheim Station gemacht und führten zahlreiche Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Auf dem Plan stand zunächst der Dialog mit Müttern und Vätern, die ihren Nachwuchs in die Kita oder zur Schule brachten um das Thema frühkindliche Bildung. Rock, Schmidt-Fleischer und weitere Vertreter der FDP aus dem Ortsverband Wehrheim verteilten auf dem Parkplatz am Bürgerhaus nicht nur fleißig Info-Flyer, sondern nahmen sich auch gerne Zeit für das persönliche Gespräch.

„Wir sind sehr glücklich, dass René Rock so kurz vor der Wahl noch Zeit gefunden hat, auch nach Wehrheim zu kommen. Wir haben sehr engagierte Gespräche geführt und konnten vielen Wehrheimerinnen und Wehrheimern unsere Positionen näherbringen“, sagt Wehrheims FDP-Ortsverbandsvorsitzender Harald Stenger.

Ulrike Schmidt-Fleischer, die im Wahlkreis Hochtaunus I, zu dem auch Wehrheim gehört, am kommenden Sonntag um die Erststimme der Wählerinnen und Wähler wirbt, machte deutlich, wie wichtig das Thema Bildung insbesondere für die FDP ist: „Bildung ist ein ganz zentrales Thema in unserem Wahlprogramm. Wir stehen mit aller Kraft dafür, dass Hessen wieder mehr in die Bildung investiert. Hier ist unter der schwarz-grünen Regierung einfach viel zu wenig passiert. Hohe Standards, wie es sie eigentlich überall geben sollte, gibt es leider viel zu oft nur in privaten Kitas.“

Vor allem der Personalschlüssel pro Kind müsste besser sein. „Hier besteht dringend Handlungsbedarf. Auch gilt es, die Qualifikation der Erzieherinnen und Erzieher zu optimieren, gerade in Kitas mit hohem Migrationsanteil. Oft ist auch eine bessere psychologische Ausbildung gefordert“, verdeutlichte Schmidt-Fleischer.

Im Anschluss an den Termin im Wehrheimer Zentrum zogen Rock und Co. weiter zum Kloster Thron. Dorthin hatte der Wehrheimer FDP-Fraktionsvize Werner Etzel geladen, von Beruf Landwirt und glühender Verfechter der Stärkung des ländlichen Raums.

 

Zu Besuch auf Kloster Thron: René Rock, Ulrike Schmidt-Fleischer, Wehrheims FDPFraktionsvorsitzender Klaus Schumann und Wehrheims FDP-Fraktionsmitglied Tanja Kaspar (v.l.).

 

„Wir müssen weg von der Zentralisierung und die ländlichen Regionen stärken. Dazu gehört auch Wehrheim. Um Betriebe auf dem Land zu fördern und deren Existenzen zu sichern bedarf es auch struktureller Maßnahmen“, warb Etzel. Konkrete Maßnahmen benannte Ulrike Schmidt-Fleischer: „Der Breitband-Ausbau in der Fläche, nicht nur in Ballungsräumen, eine bessere Verkehrsanbindung in den Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main sind unerlässlich.“

Wachstum müsse gefördert, neue Gewerbe- und Wohngebiete ausgewiesen werden. „Alles natürlich in einem vertretbaren und verträglichen Maß und im Einklang mit der Natur“, betonte die FDP-Direktkandidatin und betonte nochmals klar: „Windräder im Taunus sind mit der FDP nicht machbar!“

Ehe Rock und Schmidt-Fleischer schließlich auf ihrer Wahlkampftour weiterzogen, warb Landwirt Etzel bei Hessens FDP-Spitzenkandidat um weitere Unterstützung für eine ganz besondere Idee:

Etzel plädiert für die Vereinfachung des Kennzeichnungssystems bei Lebensmitteln. So seien die unterschiedlichen Siegel und Kennzeichnungen in ihrer Masse unübersichtlich geworden. „Es fehlt eine klare Kennzeichnung. Klar und deutlich, wie bei den Eiern. So könnte die 0 für Bioprodukte und die 1 für Regionalprodukte stehen. Das wäre verbraucherfreundlich“, so Etzel.

Auf kommunaler Ebene, in der Gemeinde Wehrheim, hat die FDP Wehrheim bereits dafür gesorgt, dass die hiesigen Landwirte mit Direktvertrieb und die Produzenten aller anderen fairen, ökologischen und anders nachhaltigen Produkte mittels einer Verlinkung auf der Internetseite der Gemeinde Wehrheim unter www.wehrheim.de gelistet werden.

FDP Ortsverband Wehrheim
Der Vorstand

 

Weitere Termine:

Freitag, 26.10.2018, 17.30 Uhr
Wahlkampfveranstaltung mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner
Gesellschaftshaus Palmengarten, Frankfurt am Main

Samstag, 27.10.2018, 9.00 – 13.00 Uhr
Wahlkampfstand des FDP Ortverbandes
Wehrheimer Mitte

Samstag, 27.10.2018, 10.30 Uhr
Wahlkampfveranstaltung mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner
Burgwiesenhalle, Oberursel

 

Bildergalerie